Projekt “Dolmetscherpool 1+1”


Update

Seit 2015 unterstützen ehrenamtliche Sprachmittler der Freiwilligen Agentur bei der Integration der Geflüchteten in Gehrden. Die Gruppe besteht aus Bürgern, die schon 30 Jahre in Gehrden leben.

Bei Fragestellungen des alltäglichen Lebens, sowie bei Arztbesuchen können Sie in den Sprachen Arabisch, Kurdisch, Persisch, Serbisch und Albanisch helfen und nebenbei sind sie für uns auch noch Kulturmittler.

Gefördert wird dieses Projekt durch den Caritasverband der Diözese Hildesheim, der es auch möglich machte, dass unsere Sprachmittler an einem Workshop über methodische Tipps und Tricks beim Dolmetschen, teilnehmen konnten.

Durch eine Kooperation mit der Grundschule Am CASTRUM ist das Team seit 2018 dort regelmäßig bei Elternsprechtagen und Elternabenden im Einsatz. Auch beim offenen Freitagsmeeting, 1x pro Monat in der Grundschule AM CASTRUM, übersetzen Sie wichtige Informationen der Schulleitung und des Sozialarbeiters.

Zahlreiche schriftliche Übersetzungen für die Schule und befreundete Vereine werden immer wieder angefertigt.

Im Hintergrund organisiert das ehrenamtliche freiraum Team all diese Einsätze.

Etabliert hat sich seit 2015  mittwochs von 9.00 bis 12Uhr eine offene, feste Dolmetscher Sprechstunde für Arabisch, Kurdisch und Persisch in unseren Büroräumen.

Besonders schön war im letzten Jahr das Dankeschön an unsere Sprachmittler:

Ein Besuch des Wintervarietes in Hannover Herrenhausen sorgte für einen ausgelassenen Abend.


Das Projekt

Im November 2015 konnten wir mit der Umsetzung eines ganz besonderen Projektes beginnen: dem Aufbau eines Dolmetscherpools für unser Integrationsprojekt. Dank der großzügigen Förderung von 5.000€ aus dem Nothilfe-Fond des Caritasverbandes für die Diözese Hildesheim e.V. ist es uns möglich Sprachbarrieren zu überwinden und miteinander in Kommunikation zu treten. Unsere Integrationshelfer können nun wöchentlich mit ihren Familien in die Dolmetschersprechstunde kommen, um wichtige Themen zu besprechen. Die Dolmetscher können ebenso durch Schulen, Kindergärten oder andere soziale Einrichtungen angefordert werden, eben dort, wo akute und persönliche Bedarfssituationen entstehen. In diesem Fall können Sie gerne Kontakt zu uns aufnehmen.

Das Projekt “Dolmetscherpool 1+1” hätte ohne die großzügige Unterstützung des Bistums Hildesheim nicht so schnell und erfolgreich umgesetzt werden können. Daher freuen wir uns besonders über die erneute Förderung.

Der Freiwilligen Agentur freiraum ist es gelungen, ein Leuchtturmprojekt des bürgerschaftlichen Engagements zu realisieren, das bereits durch andere Kommunen kopiert wurde. Der sinnvolle und nachhaltige Einsatz von finanziellen Mitteln einerseits, und hilfsbereiten Ehrenamtlichen andererseits, hat dazu geführt, dass das freiraum Büro eine verlässliche Anlaufstelle für geflüchtete Menschen geworden ist. Unsere Sprachmittler mit Migrationshintergrund stehen für schnelle und kompetente Alltagshilfe. Unterstützt durch die deutschen Ehrenamtlichen, die das Projekt eng begleiten, hat sich innerhalb des vergangenen Jahres eine vertrauensvolle Arbeitsatmosphäre entwickelt. Das Wissen, um die Wichtigkeit des Dolmetscherpools, erfüllt die Ehrenamtlichen mit Freude und Stolz.

Für die ehrenamtlichen Mitarbeiter des freiraum im Bereich der Integration, ist der Dolmetscherpool das Herzstück ihrer Arbeit.