Hallo Niedersachsen und die Erlebnisse beim NDR

Ziel der 1. Veranstaltung des Projektes „Senioren ohne Grenzen“, das von der Region Hannover gefördert wird, war das NDR Funkhaus Hannover am Maschsee. 24 Seniorinnen und Senioren erlebten 2 spannende  Stunden in den Räumen des NDR`s.

Nach einer herzlichen Begrüßung und einer Einspielung an der historischen Musikbox, begann die Führung im kleinen Sendesaal. In die Polster versunken gab es zunächst einen Überblick, der die Strukturen und vielfältigen Sendungen des NDR`s erkennen ließ. Gemischt mit kleinen Anekdoten des Referenten und den Fragen und Beiträgen der Teilnehmer verging die Zeit wie im Fluge. Es folgte ein Treffen im Aufnahmestudio mit der Moderatorin von „Hallo Niedersachsen“, Christina von Saß, die uns in die Hintergründe der Vorbereitung einer Livesendung einweihte. Beeindruckt von der Anzahl der Studiokameras erfuhren wir viel über Kameraführung, Bild- und Toneinstellungen. Die Demonstration des späteren Bildschirmes  konnten wir ebenfalls  „ Live“ in einem speziellen Studio erleben. Gerade rechtzeitig zum aktuellen Verkehrsbericht kamen wir in ein schallgedämmtes Tonstudio. Im Anschluss hatten wir in der Cafeteria des Funkhauses Zeit zum lebhaften Austausch bei Kaffee und Kuchen.

Gemeinsam haben wir einen schönen Tag erlebt und viele Informationen auch untereinander gesammelt.

Mehr zum Projekt “Senioren ohne Grenzen” finden Sie hier.

28.01.2020