Sie sind Gold wert


In Niedersachsen sind 3,2 Millionen Menschen freiwillig für das Gemeinwohl tätig. Sie leisten damit einen wichtigen Beitrag für den Zusammenhalt in unserer Gesellschaft und tragen zu einem lebenswerten Niedersachsen bei. Für diesen Einsatz gebührt allen bürgerschaftlich Aktiven Dank. Er ist unbezahlbar und verdient öffentliche Würdigung.
Die niedersächsische Ehrenamtskarte ist eine attraktive Auszeichnung, um herausragendes Engagement zu würdigen. Hiermit wird denen etwas zurückgegeben, die sich in besonderer Weise für den Nächsten einsetzen, unser Zusammenleben bereichern und die Solidarität in unserer Gesellschaft fördern.

Was ist die Ehrenamtskarte?
Mit der Ehrenamtskarte genießen Sie Vergünstigungen in öffentlichen Einrichtungen und bei zahlreichen Anbietern. Ob Sport, Kultur oder Freizeit – die Bereiche, in denen Sie die Karte einsetzen können, sind vielfältig.

 

Was sind die Voraussetzungen für den Erwerb?
Sie üben eine freiwillige gemeinwohlorientierte Tätigkeit ohne Bezahlung von mindestens fünf Stunden in der Woche bzw. 250 Stunden im Jahr aus.
Zum Zeitpunkt der Beantragung einer Ehrenamtskarte besteht Ihr freiwilliges Engagement bereits mindestens drei Jahre (oder jeweils seit Bestehen der Organisation), und Sie wollen ihren Einsatz für das Ehrenamt auch zukünftig fortsetzen.
Sie üben Ihr Engagement in Niedersachsen aus oder wohnen hier und sind außerhalb Niedersachsens ehrenamtlich tätig.

Wer gibt sie aus?
Das Antragsformular wird in der Verwaltung bei Herrn Brand abgegeben und kurze Zeit später erhält man die Karte. Sie erhalten eine personenbezogene Ehrenamtskarte, die nicht übertragbar ist. Lassen Sie Ihre Angaben über das freiwillige Engagement bitte vorher vom betreffenden Verein oder der betreffenden Organisation bestätigen.

Wie lange ist sie gültig?
Die Geltungsdauer der Ehrenamtskarte beträgt drei Jahre. Selbstverständlich kann sie bei fortbestehenden Voraussetzungen durch Antragstellung verlängert werden.

Welche Vergünstigungen gibt es?
Auch wenn die Karte in Gehrden selbst noch nicht viel eingesetzt werden kann, hat die Region Hannover viele Vergünstigungen zu bieten: Das Deisterbad in Barsinghausen bietet einen Eintrittsrabatt von 50% und das Kloster Barsinghausen sogar eine Ermäßigung von 100% an. Die VHS Calenberger Land ermäßigt die Grundgebühr in Seelze um 25-50%. Und das historische Museum in Hannover kann ebenfalls zum halben Preis besucht werden. Wer etwas mehr Action möchte, bekommt Rabatte im Aqua-Laatzium, bei Laser Sports in Hannover oder im PirateRock Hochseilgarten in Isernhagen. Aber auch bei einem Ausflug nach Bremen kann die Ehrenamtskarte mit vielen attraktiven Vergünstigungen punkten, denn sie ist landesweit gültig.

Hier finden Sie eine Übersicht aller Vergünstigungen in der Region Hannover. Alle Vergünstigungen in Niedersachsen finden Sie auf dem Freiwilligenserver.